Lesen:
Hinter den Kulissen des Live Escape Games – interessante Info und Tipps von Game Mastern
Teilen:
Hinter den Kulissen des Live Escape Games – interessante Info und Tipps von Game Mastern

Hinter den Kulissen des Live Escape Games – interessante Info und Tipps von Game Mastern

Mark Heinrich
28 Juli 2019

Wenn Sie einen Fluchtraum betreten, wissen Sie nicht, welche Herausforderungen im Raum auf Sie warten. Es gibt jedoch eine Person, die weiß, was sich im Raum befindet und wie man die Rätsel innerhalb der vorgegebenen Zeit löst. Wir sprechen natürlich vom Spielleiter, oft auch Game Master genannt. Er ist dazu da, um Ihnen zu helfen, und Sie sollten sich auf ihn verlassen.

Spielführer sind ein wichtiger Bestandteil für das Spiel und letztendlich die erfolgreiche Flucht aus dem Exit Room. Zu Beginn des Spiels führen die Game Masters Sie in die Funktionsweise des Spiels ein und beantworten alle noch offenen Fragen oder Bedenken, bevor Sie mit dem aufregenden Spiel beginnen. Dann stehen sie Ihnen während der gesamten Spielzeit zur Verfügung, um Sie bei der Erfüllung Ihrer Mission zu unterstützen und weiterzuhelfen, wenn das Team ins Stocken gerät.

Die Spielleiter hören Ihnen zu, während Sie den Fluchtraum erkunden und mit Ihrem Team arbeiten. Sie verfolgen Ihre Fortschritte genau, damit sie genau wissen, welcher Hinweis Ihnen hilft, sich fortzubewegen und zu entkommen.

Wir haben mit einigen Game Mastern über ihre Lieblingserinnerungen als Spielleiter und ihre Ratschläge für neue Spieler gesprochen.

Da sie den Teams helfen, ihre Missionen jeden Tag zu erfüllen, verfügen diese Game Guides über die besten Einsichten und Strategien, um einen Fluchtraum erfolgreich zu besiegen. Sie kennen die Vor- und Nachteile des Spiels, wissen, was zum Erfolg führt und welches die typischen Stolpersteine des Spiels sind.

Wir haben einfach Mal mehreren Spielführern ein paar Fragen gestellt, damit Sie von den Leuten hören können, die am besten wissen, wie man flüchtet!

Was ist Deine Lieblingserinnerung als Spielanleitung?

Alle befragten Game Master waren sich einig, dass das Hauptziel ihrer Arbeit ist, die Erfahrung für die Spieler so einzigartig wie möglich zu machen. Entsprechend haben alle Lieblingserinnerungen mit Gästen zu tun, denen sie beim Spielen geholfen haben. Hier ein paar Beispiele:

Thomas aus Berlin erinnert sich gerne an einen Spieler, der den Exit Room mit der Freundin zum Jahrestag der Beziehung spielen wolle und gefragt hat, ob man nicht bei einigen der Codes die Daten anpassen könne, die für das Paar eine besondere Bedeutung hätten. Entsprechend hat sich Thomas die Mühe gemacht, Sperren auszutauschen und einige der Komponenten im Spiel anzupassen, um sicherzustellen, dass ihre Erfahrung episch und romantisch war.

Ein anderer Spielleiter erinnert sich immer noch gerne an eine Gruppe, die zwar nicht innerhalb der vorgegebene Zeit entfliehen konnte, aber dennoch so viel Spaß hatte und so begeistert war, als hätten sie es in Rekordzeit geschafft. Dies hätte ihm gezeigt, dass es beim Escape Game vor allem auf das Team Erlebnis, den Spaß und die Spannung ankommt und weniger als gedacht auf das tatsächliche Lösen des Raumes.

Was war das Seltsamste, was Du jemals in einem Raum gesehen hast?

Jedes Team ist anders, daher ist jedes Spiel, das von den Spielführern durchgeführt wird, eine Gelegenheit, Menschen und ihre Denkprozesse zu beobachten. Einige Leute finden äußerst kreative Wege, um einige der Rätsel in den Räumen zu lösen, und die Spieleleiter haben einen Platz in der ersten Reihe für einige unterhaltsame Fluchtversuche.

Bei vielen äußerst kreativen (und falschen) Lösungen versuchen die Teammitglieder, sich physisch an Orte anzupassen, die nicht zu ihnen gehören.

Ben aus Hamburg berichtet z.B. von einem Vater, der seinen 3-Jährigen Sohn durch ein kleines Loch in der Wand stecken wollte. Natürlich hat der Game Master sofort gesagt, das wäre nicht nötig, aber der arme, kleine Knirps war bereit hüfthoch im Loch.

Spielführer erzählen auch Geschichten von Menschen, die versuchen, Codes durch unnötig schwierige Mathematik zu finden. Einige Teams haben komplexe Gleichungen mit Multiplikation und Division aufgestellt und dabei den kleinsten gemeinsamen Nenner berücksichtigt. Andere Teams haben versucht, Kristalle in Kronleuchtern zu zählen, um Codes zu finden! Während in vielen Fluchträumen gelegentlich ein oder zwei Rätsel mit Mathematik zu tun haben, ist die Lösung in der Regel einfacher als Sie denken!

Was ist Dir an Deiner Arbeit am liebsten?

Game Master übernehmen die große Verantwortung dafür, dass jeder einzelne Gast das bestmögliche Erlebnis hat. Diese harte Arbeit hat viele Formen und sie müssen oft mehrere Hüte bei der Arbeit tragen. Als wir nach dem fragten, was ihnen bei ihrer Arbeit am meisten Spaß macht, sagten die meisten von ihnen dasselbe: mit Gästen interagieren.

Lena aus Bonn sagt: „Ich freue mich sehr, Erstspieler willkommen zu heißen und ihnen die ganze Welt der Fluchtspiele vorzustellen! Das erste Spiel, das ich jemals gespielt habe, hat mich umgehauen, und die Möglichkeit, unseren Gästen das gleiche unglaubliche Erlebnis zu bieten, ist für mich eine große Belohnung.“

Thomas aus Berlin liebt es, "mit Gästen zu interagieren und mehr darüber zu erfahren, woher sie kommen und wie ihr Verstand in unseren Spielen funktioniert".

Gäste sind auch für Ben aus Hamburg sein Lieblingsteil: „Ich mag es zu sehen, wie viel Spaß die Leute haben, wenn sie mit uns spielen und wie glücklich sie sind, zu entkommen, und wie aufgeregt einige Teams sind, einen anderen Raum auszuprobieren, wenn sie dem ersten nicht entkommen sind."

Welchen Rat würdest Du neuen Spielern geben?

Die Spielführer sind unglaublich vertraut mit dem Spiel, das Sie spielen. Sie haben alle Rätsel studiert und die Spiele hundert- oder tausendmal gesehen. Sie sind absolut Ihre beste Ressource, wenn es um Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Flucht geht. Sie wissen bereits, wie man flüchtet, und sie sind nur da, um Ihnen zu helfen! Also fragten wir sie, welchen Rat sie neuen Spielern geben würden.

Letztendlich sind sich alle einig, dass das Wichtigste, was Sie tun müssen, darin besteht, Ihrem Spielführer zu vertrauen und nach Hinweisen zu fragen, wann immer Sie sie brauchen! Zusätzlich zu diesen Einsichten finden Sie hier weise Ratschläge von den erfahrenen Spielführern!

Thomas aus Berlin sagt, dass Fluchtspiele eine großartige Gelegenheit für Spieler sind, zu lernen, wie man effektiv als Team kommuniziert. Er sagt: „Hören Sie einander zu, sprechen Sie nacheinander und überlegen Sie, was Sie sehen und denken. Sie wissen nie, welche kleinen Details etwas in den Köpfen eines Menschen auslöst. Diese Spiele sind kooperativ!“

Lena aus Bonn sagt, Teams sollten „alles lesen und sorgfältig lesen! Organisieren Sie Ihr Team und lernen Sie die Stärken und Schwächen Ihrer Teamkollegen kennen, wenn es darum geht, Rätsel zu lösen oder Dinge zu finden. Bewahren Sie einen Ablagestapel oder Schlüssel und bereits benutzte Gegenstände an einem Ort auf, da die meisten Spielsteine ​​nur einmal verwendet werden.“

Ben aus Hamburg ermutigt: "Wenn du eine wage Ahnung hast, folge ihr! Einer Ihrer Teamkollegen hat bereits 17 Mal gespielt - na und? Ihre Perspektive ist genauso wertvoll wie seine, und Sie werden vielleicht die eine wichtige Sache bemerken, die alle anderen übersehen haben.“


Diesen Artikel teilen:

In Verbindung stehende Artikel

Was ist so besonders am Live Escape Game?

Was ist so besonders am Live Escape Game?

Immer wieder trifft man auf Leute, die einem begeistert vom Live Escape Game erzählen. Wer es selbst noch nicht ausprobiert hat, der mag unter Umständen etwas distanziert vor all der Begeisterung stehen, und sich fragen, was denn da überhaupt so toll ist.

Mark Heinrich
09 August 2018
Mit Kindern Live Escape Games spielen - 5 Tipps, damit dies ein voller Erfolg wird!

Mit Kindern Live Escape Games spielen - 5 Tipps, damit dies ein voller Erfolg wird!

Live Escape Games sind, wie der Name schon sagt Spiele. Und da fragen sich manche Familien, ob eine gemeinsames Live Escape Game mit den Kindern nicht eine tolle Idee für ein verregnetes Wochenende sein könnte.

Mark Heinrich
13 Juli 2018
Tolle Aktivitäten in der Hauptstadt bei kaltem Schmuddelwetter – Action, Adrenalin und Spannung für jeden Geschmack (Teil 1)

Tolle Aktivitäten in der Hauptstadt bei kaltem Schmuddelwetter – Action, Adrenalin und Spannung für jeden Geschmack (Teil 1)

Es ist so weit, aus dem eventuell noch goldenen Herbst wird ein nasskalter und dann kommt der noch kältere und oft schmuddeligere Winter.

Mark Heinrich
15 Dezember 2018
Ein Geschenk für Euch

Sichere Dir jetzt deinen persönlichen 5-€-Gutschein!

Einfach den Raum wählen und während der Buchung den Gutschein-Code:

MAGIE

eingeben, um einen Rabatt in Höhe von 5 € zu erhalten!

Tickets & Preise