Lesen:
Wie sieht die Arbeit eines Spielleiters beim Live Escape Game aus?
Teilen:
Wie sieht die Arbeit eines Spielleiters beim Live Escape Game aus?

Wie sieht die Arbeit eines Spielleiters beim Live Escape Game aus?

Mark Heinrich
23 August 2018

Live Escape Game Fans sind sich einig. Ein guter Spielleiter ist ausschlaggebend für den Erfolg eines Exit Rooms.

Natürlich ist ein guter Exit Rooms eine Kombination aus mehreren Komponenten:

  • Ein gutes Thema mit stimmiger Hintergrundgeschichte

  • Eine detailverliebte Dekoration

  • Hochwertige Rätsel und clevere Hinweise, Verstecke und Codes

  • Ein motivierter und professioneller Spielleiter

Wie funktioniert das Live Escape Game?

Das Spielprinzip des Live Escape Games dürften bekannt sein, nur noch mal kurz zusammengefasst: Es geht darum, den Ausweg aus einem Verschlossenen Raum zu finden. Die sogenannten Exit Rooms haben stets ein Thema, wie beispielsweise:

  • Chemie- oder Atomlabor

  • Gefängnis / Kerker

  • Detektivbüro

  • Pharaonengrab

  • Ritterburg

  • Da Vinci Code

  • Harry Potter

  • Irrenanstalt

  • Etc.

Neben dem Thema ist auch die Hintergrundgeschichte sehr wichtig, denn diese soll natürlich zum Thema passen und stimmig sein.

Zur Flucht, bzw. um das Geheimnis zu lüften, hat man in der Regel 60 Minuten Zeit – es gibt jedoch auch Spiele mit einer Spielzeit von 90 Minuten.

Man muss nun versteckte Hinweise und Codes finden, Rätsel lösen und eine ganze Menge Kombinationsgabe an den Tag legen, um innerhalb des gegebenen Zeitlimits aus dem Raum flüchten zu können. Live Escape Games sind Gruppen spiele und sind in der Regel für 2-6, eventuell auch 8 oder 10 Spieler konzipiert.

Geleitet wird das Spiel von einem Game Master oder auch Spielleiter genannt.

Wie sehen die Aufgaben eines Spielleiters beim Live Escape Game aus?

Der Spielleiter hat mehrere Aufgaben. Zunächst empfängt er die angemeldete Gruppe und erklärt ihnen das Spiel und den Raum. Hierbei sollte er von Anfang an dem Thema, der Hintergrundgeschichte und seiner Rolle in der selben gerecht werden. Ist das Thema z.B. ein Sherlock Holmes Abenteuer, dann könnte der Game Master die Rolle des Dr. Watson innehaben und als dieser durch das Spiel führen. Ein wirklich gutes Exit Game und ein motivierter Spielleiter passen Sprache und Verhalten perfekt der Rolle an. Ein Game Master ist somit immer auch ein bisschen ein Schauspieler.

Nach der ausführlichen Erklärung, zu der auch die Einweisung in eventuell zu benutzende technische Geräte wie Abspielgeräte, Lampen, iPads, Schwarzlichtlampen und andere Dinge gehören, beantwortet der Game Master freundlich und geduldig alle aufkommenden Fragen. Übrigens darf der Spielleiter auch nicht vergessen, auf Notausgänge und eventuelle Logistik bei einem Notfall hinzuweisen.

Wenn dann das Spiel anfängt, beobachtet der Spielleiter das Geschehen über Kameras, die im Raum verteilt sind. Er sieht so alles auf seinen Monitoren und kann über ein Audiosystem direkt ins Geschehen eingreifen. Dies ist nicht nur in Notfällen wichtig, sondern auch, wenn die Spieler irgendwann partout nicht mehr weiterwissen, und einen kleinen Schubs in die richtige Richtung benötigen um weiterzumachen. Hier ist das Fingerspitzengefühl des Game Masters unerlässlich, denn es geht keinesfalls darum, irgendeine Lösung zu verraten. Man sollte nur einen kleinen Hinweis geben, um in die richtige Richtung zu lenken. Würde der Spielleiter zu viel verraten, empfänden die Spieler, dass sie versagt hätten und das Rätsle nicht lösen konnten.

Auch hier ist sehr wichtig, dass der Spielleiter innerhalb seine Rolle agiert, d.h. dass der Hintergrundgeschichte zu jedem Zeitpunkt treu geblieben wird.

Der Spielleiter ist also praktisch das Herzstück des Konzepts und sorgt dafür, dass alles zuverlässig, sicher und reibungslos abläuft. Zudem ist der Game Master auch für die Sicherheit der Gruppe verantwortlich. Und natürlich hängt von einer guten und professionellen Spielleitung der Spaß für die Teilnehmer ab.

Die Hauptaufgabenfelder auf einen Blick:

  • Begrüßung der Spieler und Einführung des Spielteams

  • Betreuung und Überwachung während des Games unter Einhaltung des Sicherheitskonzepts

  • Nachbesprechung mit dem Spielteam und ggf. Auflösen, falls die Gruppe es alleine doch nicht geschafft hat.

  • Wiederherstellen des Spielaufbaus während der Spielpausen, also bevor eine neue Gruppe eintrifft

  • Normalerweise gehört auch die Beantwortung von Email- und Telefonanfragen zum Aufgabenbereich der Spielleiter

  • In vielen Fällen verlangen die Betreiber vom Spielleiter auch eine gewisse Kassenführung

Welche Voraussetzungen sollte ein guter Game Master also mit sich bringen?

Wer sich überlegt, einen Job als Game Master anzunehmen sollte einige Eigenschaften besitzen. Nicht jeder Mensch eignet sich zum Spielleiter.

Zum einen ist sehr wichtig, dass die Person Spaß am Umgang mit Menschen hat. Die Position ist ganz sicher nichts für introvertierte Alleingänger. Ein Spielleiter muss gut kommunizieren können und sicher auftreten. Dies ist auch deshalb wichtig, weil ja ein bestimmtes Showelement erwartet wird.

Da Live Escape Games meist Unternehmen mit wenig Personal sind, sollte der Game Master selbstständig arbeiten können und in der Lage sein, Probleme alleine zu lösen.

Ein guter Game Master spricht nicht nur Deutsch, sondern sollte zumindest auch der Englischen Sprache mächtig sein, denn Escape Games sind bei Touristen sehr beliebt.

Alles in allem ist Game Master ein toller, interessanter und vielseitiger Job, der sich vor allem auch als Teilzeitjob für Studenten anbietet. Dies kommt daher, dass die Arbeitszeiten meist flexibel sind und sehr oft in den Abendstunden oder am Wochenende liegen.


Diesen Artikel teilen:

In Verbindung stehende Artikel

Was Anbieter von wirklich coolen Exit Rooms beachtet haben

Was Anbieter von wirklich coolen Exit Rooms beachtet haben

Exit Rooms gibt es viele. Aber welche Aspekte haben die wirklich erfolgreichen Anbieter beachtet? Wir haben uns das Thema Live Escape Game mal aus der Sicht der Planer und Anbieter betrachtet. Die Konkurrenz im Escape Game Geschäft ist groß, und einen originellen und erfolgreichen Exit Room zu schaffen gar nicht so leicht!

Mark Heinrich
19 August 2018
Escape Room – auch zu zweit möglich!

Escape Room – auch zu zweit möglich!

Immer wieder wird besondere Betonung auf den Wert des Fluchtspiels als Team Buildings Event und Gruppenaktivität, wie z.B. Schulausflug, Junggesellenabschied, Weihnacht- oder Geburtstagsfeier oder netter Abend mit der Freundesclique gelegt. Da scheint es, dass das Spiel, obwohl für 2 bis 6 oder 8 Spieler angeboten, zu zweit kaum spielbar ist. Dem ist jedoch bei weitem nicht so, man muss nur ein paar Dinge beachten.

Mark Heinrich
08 Januar 2019
Top 5 Date Locations (Tipps und Tricks Inside)

Top 5 Date Locations (Tipps und Tricks Inside)

Jeder kennt es: Du hast jemand Neuen kennengelernt und es scheint richtig gut zwischen euch zu passen.

Mark Heinrich
20 Mai 2018
Ein Geschenk für Euch

5 € Rabatt auf das Spiel!

Folgt uns auf Insta oder FB.

Liked einen unserer Beiträge.

Macht ein Foto oder eine Story bei uns. Postet es auf Insta oder FB, verlinkt uns dabei und erhaltet 5 € Rabatt.

Maximal könnt Ihr 5 € pro Spiel sparen!

Tickets & Preise