Lesen:
Top Rätsel Ideen für Fluchtspiele – Teil 1: Allgemeine Rätsel-Themen
Teilen:
Top Rätsel Ideen für Fluchtspiele – Teil 1: Allgemeine Rätsel-Themen

Top Rätsel Ideen für Fluchtspiele – Teil 1: Allgemeine Rätsel-Themen

Mark Heinrich
05 Februar 2019

In diesem Beitrag möchten wir unseren Lesern die Topp Rätsel und Verriegelungsmechanismen der klassischen Live Escape Games vorstellen. Die Liste wurde anhand der Erfahrungen in über 60 Exit Rooms in den USA und Europa zusammengestellt.

Die Ideen sind nicht spezifisch für ein bestimmtes Thema, sondern können beliebt angepasst und variiert werden, so dass das Rätsel zum Thema, der Geschichte und den Hintergründen des jeweiligen Escape Rooms passt.

Diese Liste ist hierbei in zwei Abschnitte unterteilt:

  • Allgemeine Rätsel-Themen
  • Alternative Verriegelungsmechanismen

Die Information eignet sich ebenso für Spieler, damit sie eine Idee haben, nach was sie suchen sollten oder auf was sie sich gefasst machen können, und ebenso für neue Anbieter, die nach Ideen suchen.

Im ersten Teil des Beitrags gehen wir auf die allgemeinen Rätsel-Themen ein.

Allgemeine Rätsel-Themen

Die folgenden Rätsel kann man in praktisch jeden Escape Room integrieren, unabhängig vom Thema, dem geschichtlichen Zeitraum, in dem das Spiel angesiedelt ist oder der technischen Möglichkeiten.

Die Themen lassen sich in der Regel leicht integrieren und sind einfach zu implementieren.

Idee #1. Zahlen aus Bildern extrahieren

Ein Beispiel wäre hier ein Bild mit verschiedenfarbigen Gummibärchen, Blumen oder anderen Gegenständen

So kann die Zahl der Gummibärchen – um bei diesem köstlichen Beispiel zu bleiben – folgende sein: 6 rot, 2 orange, 4 gelb, 5 grün, and 4 weiß. Kombinieren Sie dies mit einem Hinweis an anderer Stelle "Rot-Orange-Gelb-Grün", so führt das Gummibärchen Zählen zu einem Code von 6245.

Dieses Rätsel ist unglaublich flexibel, da man jedes beliebige Bild oder Foto mit den verschiedensten Dingen benutzen kann. Auf diese Weise findet man ganz sicher etwas Passendes zum eigenen Escape Raum Thema.

Eine äußerst gebräuchliche Methode zählt nur Gegenstände, nicht etwa denselben Gegenstand in verschiedenen Farben. So kann man z.B. ein Bild mit 10 Äpfeln benutzen und an anderer Stelle im Raum den Hinweis geben, dass eine Frucht die Zahl angibt. Kombiniert man dies dann mit weiteren drei Früchten, kommt man ebenfalls auf einen vierstelligen Code. Dabei muss natürlich nicht alles auf Bildern sein, es kann auch ein Obstkorb auf dem Tisch stehen.

Idee # 2. Nachrichten entschlüsseln

Ob mittelalterliche Runen, ägyptische Hieroglyphen oder Morse-Code – codierte Nachrichten Entschlüsseln ist ein Dauerrenner bei Live Escape Games und wird nie langweilig!

Benutzerdefinierte Codes und Chiffren sind die häufigsten in Fluchträumen, da sie das Thema hervorragend integrieren. Abgesehen von benutzerdefinierten Symbolen scheint der Morse-Code aufgrund seiner Flexibilität (auch in Audio- und Blinklichtformen) und allgemeiner Erkennbarkeit der zweitbeliebteste zu sein. Andere beliebte Codes und Chiffren sind:

  • ASCII / Binary
  • Pigpen Cipher
  • Caesar Cipher
  • Book Cipher (üblicherweise die Arnold Cipher)

In dem praktischen Codeblatt von Puzzled Pint sind die am häufigsten verwendeten Codes aufgeführt.1

Allerdings muss man den Spielern ein Referenzblatt in irgendeiner Form zur Verfügung stellen, wenn man eine Chiffre oder einen Code verwenden möchten. Dieses Blatt kann und soll natürlich nicht einfach auf dem Tisch liegen, sondern erst gefunden werden müssen.

Idee #3. Informationen einem normalen Text suchen

Sie können Informationen in Textpassagen verstecken, die ansonsten zur Geschichte oder zum Thema des Spiels passen. Etwa ein geheimes Pergament, ein Gedicht, ein Brief, eine Seite in einem Buch, etc. Zuvor versteckt man dieses Dokument natürlich ebenfalls. Dieses Rätsel ist auch sehr flexibel. Und kann an jedes Thema angepasst werden. Möglichkeiten, die gewünschte Message an die Spieler zu bringen, gibt es viele, z.B.:

  • Hervorheben oder Färben bestimmter Wörter oder Buchstaben in einem Text
  • Die Spieler müssen zuvor ein Blatt mit Löchern finden, wenn sie dann dieses auf den Text legen, sehen sie dann bestimmte Wörter, die eine Nachricht ergeben.
  • Bestimmte Wörter im Text deuten auf bestimmte Objekte im Raum, die den Spielern indirekt weitere Hinweise geben.
  • Bestimmte Wörter im Text leuchten, wenn sie z.B. mit Schwarzlicht angeleuchtet werden.

Idee #4. Unsichtbare Nachrichten mit Schwarzlicht entdecken

Dies ist einer der häufigsten Mechanismen, den man in frühen Fluchträumen sehen kann. Irgendwo in einem verschlossenen Kasten oder Schrank im Fluchtraum ist ein Schwarzlicht versteckt, mit dem dann die Spieler, wenn sie es einmal entdeckt haben, die Wände und Gegenstände im Raum nach versteckten Rätseln durchkreuzen können, die in Schwarzlichtmarkierungen geschrieben sind.

Tipps: Stellen Sie sicher, dass die Dinge, die Sie im Schwarzlicht anzeigen möchten, sichtbar sind, wenn das Schwarzlicht darauf leuchtet. Wenn es nicht sichtbar ist, benötigen Sie entweder ein stärkeres Schwarzlicht, einen neuen Anstrich aus Schwarzlichtfarbe, oder Sie müssen den Hinweis an einen Ort bringen, an dem die Beleuchtung viel schlechter ist. Bitte halten Sie auch die Batterien frisch!

Idee #5. Suche nach Gegenständen in merkwürdigen Orten

Dies ist mit Sicherheit das üblichste Fluchtraumpuzzle - es ist so üblich, dass jeder Fluchtraum in irgendeiner Weise diese Komponente hatte. Gemeint ist damit das Verstecken wichtiger Dinge an nicht so offensichtlichen Orten.

Tipps: Gewöhnliche Orte sind in Manteltaschen, in einem Büchersafe, in Schubladen, in Behältern, auf einer Leiste, auf Oberflächen, die sich außerhalb der Augen befinden, oder an einer Tragsäule des Raums befestigt. Weitere Orte sind hinter Teilen der Wand, unter den Dielen oder Keile hinter Dingen.

Idee #6. Gegenstände außerhalb der Reichweite erreichen

Dies ist besonders häufig in Fluchträumen mit Gefängnissen verwendet. Die Schlüssel zu einer Zelle sind normalerweise außerhalb der Barren außerhalb der Reichweite, und die Spieler müssen einen langen Stock, einen Magneten an einer Schnur oder ein Greifwerkzeug verwenden.

Tipps: Schlüssel sind nicht magnetisch, Stahlringe jedoch sehr wohl. Ein an einer Schnur befestigter Magnet kann die Schlüssel an einem Stahlring greifen. Dieses Konzept gilt im Allgemeinen auch für alle Objekte, die mit normalen Mitteln nicht erreichbar sind, und der Spieler muss eine Methode finden, um das Objekt herauszuziehen. Normalerweise ist das Objekt ein Schlüssel.

Weitere Tipps: Sie können dies auch mit Blickrichtung tun. Möglicherweise ist etwas, das irgendwo geschrieben wurde, nicht sichtbar, es sei denn, der Spieler hält einen Spiegel hoch.

Idee #7. Rätsel in Alltagsgegenständen

Diese Idee ist ein Sammelbegriff für alle Arten von Objekten, die Sie zu einem Puzzle machen können. Spielkarten sind extrem häufig und hier wahrscheinlich etwas abgedroschen. Hier sind einige weitere Ideen:

Für Objekte, die eindeutig zusammengehören, können Sie darauf schreiben, so dass eine Art Code oder eine Nachricht ausgegeben wird (wenn sie in der richtigen Reihenfolge wieder zusammengefügt werden).

Für Objekte, die sehr zahlreich sind, können Sie verschiedene Symbole darauf schreiben und haben einen Mechanismus, mit dem Ihre Spieler die richtigen auswählen können (in der richtigen Reihenfolge). Sie können Ihre Spieler auch zählen lassen, um die Kombination für ein Schloss zu erhalten.

Bei Objekten, für die bereits Zahlen vorhanden sind, können Sie über einen Mechanismus verfügen, mit dem Ihre Spieler die richtigen auswählen, um die Kombination zu sperren.

Ein Objekt muss genau an der richtigen Stelle platziert werden, um einen Magnetverschluss auszulösen.

Tipps: Eine weitere Möglichkeit, dies zu erweitern, besteht darin, dass Ihre Spieler diese Elemente einsetzen, um eine Art Code zu bilden. Die Reihenfolge kann nach Größe, Länge, in der Reihenfolge, in der sie in einer Textpassage erwähnt wurden, oder so weiter sein.

Idee #8. Nehmen Sie ein Objekt aus einem Labyrinth heraus

Der Schlüssel (oder ein anderes wichtiges Objekt) ist im sichtbaren Bereich versteckt, aber der Spieler muss eine Art Labyrinth lösen, um auf das Objekt zugreifen zu können. Der Spieler muss den Schlüssel oder ein anderes Objekt außerhalb des Labyrinths mit einer Reihe eingeschränkter Bewegungen manövrieren.

Tipps: Hier gibt es eine enorme Vielfalt. Das Labyrinth kann horizontal sein und sich auf Kippbewegungen stützen, vertikal und an der Wand montiert oder sogar dreidimensional sein und die aufeinander abgestimmte Aktion zweier Spieler erfordern.

Idee #9. Teile zusammensetzen

Bei diesem gewöhnlichen Rätsel finden die Spieler langsam verschiedene Teile eines großen Hinweises, den sie benötigen, um das Spiel zu lösen. Dies ist unglaublich häufig, da die Spieler zufriedenstellende Fortschritte erzielen können, indem sie versuchen, das unvollständige Puzzle zu lösen, und dann erkennen, dass sie mehr Teile benötigen, um fortfahren zu können. Dies gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen:

  • Sie erhalten die Teile eines mehrteiligen Puzzles nacheinander, nicht alle gleichzeitig.
  • Ein kritisches Stück Papier, das Sie benötigen, ist in Teilen enthalten, und Sie müssen alle oder die meisten davon finden, um den Inhalt zu verstehen
  • Ein Puzzle oder ein Tangram-Puzzle oder ähnliches

Tipps: Stellen Sie sicher, dass Ihre Teile langlebig sind und dem harten Einsatz von Hunderten von Fluchtraumspielern standhalten. Ein schmutziges Blatt Papier macht ganz sicher keinen Spaß.

Fazit zu den verschiedenen Arten von Rätseln

Das Schöne an den vorgestellten Rätsels ist ganz sicher, dass man als Anbieter die gleiche Idee an verschiedenen Themen, historische Etappen und unterschiedliche Schwierigkeitsgrade anpassen kann. Somit kann man mit einer Grundidee jede Menge Rätsel für unterschiedliche Escape Rooms kreieren.

Als Spieler können Sie nun nach bestimmten Typen von Rätseln Ausschau halten. Egal welches Thema der Raum hat, das Prinzip bleibt ja gleich.

Wir wünschen auf alle Fälle viel Spaß beim Knobeln, Kombinieren und Suchen!

1 http://www.puzzledpint.com/files/3614/6881/3541/CodeSheet_07_2016.pdf


Diesen Artikel teilen:

In Verbindung stehende Artikel

Was ist so besonders am Live Escape Game?

Was ist so besonders am Live Escape Game?

Immer wieder trifft man auf Leute, die einem begeistert vom Live Escape Game erzählen. Wer es selbst noch nicht ausprobiert hat, der mag unter Umständen etwas distanziert vor all der Begeisterung stehen, und sich fragen, was denn da überhaupt so toll ist.

Mark Heinrich
09 August 2018
Wie finde ich den richtigen Escape Room für mich?

Wie finde ich den richtigen Escape Room für mich?

Sie haben Freunde, Bekannte oder Familienmitglieder über Live Escape Games schwärmen hören, oder eventuell etwas in einer Zeitschrift oder im Internet gelesen und sind jetzt selbst neugierig geworden. Sie möchten gerne selbst mal einen Exit Room ausprobieren, wissen aber nicht, wie Sie den richtigen auswählen können? In diesem Beitrag geben wir Ihnen ein paar praktische Tipps, um den richtigen Escape Room für Sie zu finden.

Mark Heinrich
11 Januar 2019
Einen Live Escape Room selber machen – Teil 1

Einen Live Escape Room selber machen – Teil 1

Sie haben schon mehrfach Live Escape Games gespielt und haben viel Spaß dran? Sie möchten eventuell eine tolle Party zuhause machen und Ihren Freunden einen irren Escape Room anbieten? Oder vielleicht wäre das ja auch eine tolle Idee für eine Geburtstagsfeier?

Mark Heinrich
27 August 2018
Ein Geschenk für Euch

Sichere Dir jetzt deinen persönlichen 5-€-Gutschein!

Einfach den Raum wählen und während der Buchung den Gutschein-Code:

MAGIE

eingeben, um einen Rabatt in Höhe von 5 € zu erhalten!

Tickets & Preise