Welcher Typ Escape Game Spieler bist du?

Welcher Typ Escape Game Spieler bist du?

Jedes Escape Game Team ist einzigartig. Wir haben herausgefunden, dass die erfolgreichsten Teams aus verschiedenen Spielern mit zusammen funktionierenden Fähigkeiten funktionieren. Wer die verschiedenen Spielertypen versteht, kann das stärkste Escape Game Team aufstellen.

Schauen wir uns die verschiedenen Typen an Escape Game Spielern einmal an und finden heraus, wo Sie hineinpassen:

Aggressiv

“Wir müssen das JETZT herausfinden!!” Der aggressive Spieler hat nur eine Sache im Kopf — um jeden Preis entkommen. Dieser Spieler kann dabei beobachtet werden, wie er den Raum abgrast, alles öffnet, ohne es sich anzusehen und das Team anbrüllt, nach mehr Hinweisen zu suchen. Er / Sie kann die Dinge zeitweise etwas hektisch wirken lassen, aber lässt das Team entschlossen bleiben, zu entkommen.

Kompetitiv

“Wir müssen die Nummer Eins auf dem Leaderboard sein, Leute!” Die Aufgabe des kompetitiven Spielers ist es, die Rekordzeit zu schlagen. Er / Sie ist zu 100% zuversichtlich, dass das Team dem Raum entkommen wird, aber von der Zeit besessen, die es zu schlagen gilt. Der kompetitive Spieler beginnt oft wie die aggressiven Spieler mit dem Versuch, eilig das Zimmer zu durchsuchen und Rätsel zu lösen. Allerdings kann die Energie des Spielers verblassen, wenn er die Wahrheit erkennt - das Team könnte es nicht einmal schaffen zu entkommen. Normalerweise verschiebt sich die Natur des kompetitiven Spielers dann zu dem Willen dem Raum zu entkommen und nicht eine zeit zu schlagen und er / sie beginnt, das Team zu guter, nicht schneller Arbeit zu motivieren.

Überdenker

"Die Wände sind weiß ... das heißt, die Antwort muss Schnee sein ... oder Baumwolle ... oder Papier !!!" Der Überdenker geht in den Raum und ist völlig überzeugt, dass alles, wirklich alles im Zimmer ein Hinweis ist. Dies führt zu einer Menge Zeit, die damit verbracht wird, Codes zu erraten, die darauf basieren, was der Spieler in der Hand hält. Der Überdenker fällt zwar von Zeit zu Zeit auf falsche Fährten herein, kann aber auch außerhalb gewohnter Normen denken.

Überseher

“Das ist nicht wichtig.” Der Überseher ist das Gegenteil vom Überdenker. Dieser Spieler kann dabei beobachtet werden, wie er ohne Sorgen durch das Spiel läuft… beinahe teilnahmslos. Während der Überdenker denkt, dass alles ein Hinweis ist, denkt der Überseher, dass nur besonders auffällige Objekte Hinweise sind. Der Überseher verpasst zwar einige Puzzle und Hinweise aber ist am Ende derjenige, der das simple, allumfassende Puzzle löst.

Beobachter

“Ich werde in der Ecke sein…und zusehen, falls mich jemand braucht…” Der Beobachter macht sich nicht gern die Hände schmutzig, indem er / sie den Raum samt Inhalt durchsucht. Er / Sie wird vielleicht nicht mit den anderen Spielern reden und den Raum in Stille absuchen — dabei darüber nachdenken, wie alles zusammenpasst. Der Beobachter ist nicht in jedes Detail des Spiels involviert, da er / sie manchmal von Spielitems und Requisiten abgelenkt wird. Dennoch gibt es eine Zeit, in der sich das Team ratend im Kreis dreht. Dann kommt der Beobachter mit einer wilden Theorie — und diese stimmt.

Führer

“Okay Team, zunächst müssen wir suchen. Danach, lasst uns darüber reden, was jeder gefunden hat.” Jedes Team hat einen Anführer, aber der Anführer von Beginn des Spiels muss nicht unbedingt derselbe sein, wie am Ende des Spiels. Verschiedene Teammitglieder werden die Rolle des Führers an sich reißen oder fallenlassen, je nach Aufgabe und Puzzle. Der Führer kann dabei beobachtet werden, wie er konstant kommuniziert. Der Führer ist für die Gruppe lebenswichtig, da er / sie versteht, wie wichtig es ist, als Team zusammen zu arbeiten. Dieser Spieler wird vielleicht kein einziges Puzzle lösen, aber wird das Team führen und sicherstellen, dass sich jeder auf derselben Strecke richtung Sieg befindet.

Erforscher

“Leute, ich glaube, ich habe etwas gefunden!” Der Erforscher ist die begabteste Person der Gruppe und wird den ganzen Raum nach möglichen Hinweisen durchsuchen. Den Erforscher erkennt man daran, dass er ständig mit den Augen sucht — unter und um Objekte herum und vielleicht sogar in Plätzen, die nicht “Teil des Spiels” sind, wie unter dem Dach oder in der Belüftungsanlage. Der Erforscher besitzt eine Eigenschaft, die ihn / sie wertvoll macht — kindliche Neugier. Mit einem Erforscher im Team, wird er oder sie alles finden, was zum entkommen nötig ist.

Problemlöser

“Ich habe es herausgefunden!” Der Problemlöser ist auf manche Arten dem Beobachter ähnlich. Der Problemlöser hört oder sieht das Puzzle und entfernt sich von der Gruppe, um das Puzzle alleine zu lösen. Der Spieler ist normalerweise sehr intelligent und gut in Mathe, Chiffren und schweren Logiktest. Der Problemlöser findet vielleicht nichts wertvolles, aber wird das komplexe Problem lösen, das für den Rest vom Team wie Kauderwelsch wirkt.

Taster

“Das hierhin… und das hier…” Der Taster ist extrem logisch und hilft dabei, die Flucht zu bauen. Wenn Hinweise gefunden werden, organisiert sie dieser Spieler. Der tastende Spieler weiß, was alles passiert ist und sagt voraus, was passieren wird. Pläne zur Flucht sind für ihn / sie sehr wichtig, da er / sie es bevorzugt, eine klare Mission und ein Ziel zu haben. Dieser Spieler kann verbal den nächsten Schritt kommunizieren, um zu versichern, dass jedes Teammitglied gut informiert ist.

Sichern Sie sich jetzt Ihren persönlichen 5-€-Gutschein!

Einfach den Raum wählen und während der Buchung den Gutschein-Code „MAGIE“ eingeben, um einen Rabatt in Höhe von 5 € zu erhalten!

Jetzt Buchen !