Ladies Night im Live Escape Game

Die berühmt berüchtigte Ladies Night ist normalerweise mit Cocktails in der Bar, eventuell mit einschlägiger Showeinlage leicht bekleideter Männer und ähnlichem verbunden.
Ladies Night im Live Escape Game

Das mag zwar lustig sein, aber irgendwie ist aus dem Konzept ein bisschen die Luft raus, und so manch eine lustige Mädel-Runde macht sich Gedanken, was frau sonst noch so unternehmen könnte. Warum also nicht mal einen ganz anderen Abend planen und ein bisschen Spannung, Adrenalin und Rätsel Spaß mit einbringen?

Unser Vorschlag: Ein pfiffiger Rätselabend im Live Escape Room! Und den kann man dann natürlich trotzdem noch mit tollen Cocktails in einer trendigen Bar ausklingen lassen.

Ein paar generelle Worte zum Live Escape Room

Obwohl Live Escape Games schwer in sind, wissen einige Menschen dennoch nicht so richtig, was das eigentlich ist. Deshalb zunächst ein paar klärende Worte zum Spiel.

2-6, manchmal auch 8 Spieler, werden in einen thematisch angelegten Raum gesperrt und müssen den Ausgang finden. Dieser ist gut versteckt und es gilt zahlreiche Rätsel zu lösen, Geheimnisse zu lüften, Zahlencodes zu knacken und Hinweise aufzuspüren. Das allein ist schon ganz schön spannend und aufregend, wird aber dadurch, dass man nur 60 Minuten Zeit hat, um den Ausgang zu finden zusätzlich aufregend gemacht. Außerdem gibt es passend zum Thema und zur Deko des Raumes natürlich eine intelligente Hintergrundstory mit der Extra Spannung aufgebaut wird.

Geleitet wird das Ganze vom Game Master. Er gibt zunächst ein Briefing, erklärt die Geschichte, den Raum und die Regeln und schließt dann die muntere Truppe ein.

Während des Spielverlaufs verfolgt der Game Master sdas Geschehen über Kameras und Monitore und steht auch über Mikrofon und Lautsprecher mit den Rätselfreunden im Escape Room in Kontakt. Wenn man also mal gar nicht mehr weiter weiß, kommen dann kleine Tipps und Hinweise vom Spielleiter.

Themen von Räumen können u.a. folgende sein:

  • Sherlock Holmes

  • Harry Potter

  • Da Vinci Code

  • Pharaonen Grab

  • Chemielabor

  • Atomlabor

  • Irrenanstalt

  • Gefängnis

  • Detektivbüro

  • Mittelalterliches Kellerverlies

Wie man sieht ist garantiert für jeden Geschmack das richtige dabei.

Girls only

Ein richtiger Weiberabend ist, wie der Name schon deutlich sagt nur für Mädels. Wenn also feststeht, wie viele Mädels mitmachen, dann sucht Euch einen passenden Exit Room. Hierbei gilt es sich folgenden Gedanken zu machen:

  • Thema

  • Spielerzahl

  • Schwierigkeitsgrad

  • Location

Thema

In Sachen Thema sollte man sich einigen, welches Thema man gerne hätte. Es sollte natürlich möglichst allen gefallen. Besonders passend ist es natürlich, wenn das Thema was mit Frauen generell zu tun hat, oder aber das gewählte Thema eine besondere Bedeutung für diese spezielle Frauengruppe hat.

Spielerzahl

Nicht vernachlässigen darf man en Aspekt der erlaubten Teilnehmerzahl. Denn wenn mehr als 6 Frauen zusammen ausgehen wollen, kommen einige Escape Games nicht in Frage. Man sollte sich dann gleich nach Escape Games umsehen, die mehr als 6 Teilnehmerinnen zulassen. Eine andere Option ist auch, dass man sich einen Anbieter sucht, der mehrere Räume hat und man dann eventuell die Gruppe in zwei Räume aufteilt und gegeneinander antreten lässt.

Schwierigkeitsgrad

Man sollte auch darauf achten, ob alle den gleichen Stand haben, was Escape Games angeht. Wenn alle das Spiel zum ersten Mal spielen, ist es nicht zu empfehlen, dass man sich einen anerkanntermaßen sehr schwierigen Exit Room auswählt, der eher für eingefleischte und fortgeschrittenen Escape Game Fans geeignet ist. Denn schließlich soll das Ganze ja Spaß machen und nicht frustrieren.

Umgekehrt, wenn beispielsweise in einer Gruppe von 6 Spielerinnen drei über Erfahrung verfügen, kann man sich an einen schwierigeren Raum wagen und die erfahreneren Mitspielerinnen helfen den Neulingen auf dezente Weise. Denn natürlich kann es auch nicht Sinn der Sache sein, dass die drei alles alleine machen und die anderen nur nebendran stehen. Escape Games sind Gruppen spiele, bei denen es auf Teamarbeit ankommt.

Location

In Zusammenhang mit der Location gilt es gleich mehrere Dinge zu beachten, damit die Ladies Night ein voller Erfolg wird.

Sollten mehrere Teilnehmerinnen ohne Auto zu dem Escape Room kommen müssen, sollte man unbedingt nach einem Exit Room mit günstiger Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel achten.

Zum anderen dauert das Spiel selbst ja nur 60 Minuten, wenn man noch die Zeit des Briefings und alles Drum und Dran dazurechnet ist man höchstens 90 Minuten beschäftigt. Das ist ein toller Einstieg in den Weiberabend, abendfüllend ist dies jedoch nicht. Deshalb ist es wichtig, dass in der Nähe eine Option für die anschließenden Cocktails, das nette Gläschen Rotwein oder was auch gegeben ist. Wenn man nach dem bestandenen Abenteuer erst noch ewig lang fahren muss, um sich bei einem Gläschen hinsetzen zu können und alles nochmal mit vielen „Weißt Du noch“ und zahlreichen Lachern durchzudiskutieren, dann ist irgendwie einfach die Luft raus. Toll ist, wenn der Anbieter selbst eine angeschlossene Gastronomie oder Bar hat. Ansonsten gibt es auch Exit Rooms in einer zentralen Lagre mit entsprechenden Lokalen in der Nähe.

Auf jeden Fall ist ein Live Escape Game als Einstieg in einen netten Abend unter Freundinnen eine ganz tolle Sache!

In Verbindung stehende Artikel

Ein Geschenk für Sie

Sichern Sie sich jetzt Ihren persönlichen 5-€-Gutschein!

Einfach den Raum wählen und während der Buchung den Gutschein-Code:

MAGIE

eingeben, um einen Rabatt in Höhe von 5 € zu erhalten!

Jetzt Buchen !